top of page

WOW - Die Fraueninitiative in Mitteldeutschland

Aktualisiert: 10. Mai 2022

Diversität in ostdeutschen Unternehmen? Sichtbarkeit von Frauen hier aus der Region? Fehlanzeige! Und das sind nur zwei Gründe, warum ich mit den beiden Leipziger Powerfrauen Anette Stapper und Vivian Honert-Boddin eine Initiative gegründet habe, die Frauen aus Mitteldeutschland eine Plattform zum persönlichen und beruflichen Austausch und zum Netzwerken bietet. In den vergangenen Wochen haben wir fleißig an der Organisation und den Inhalten dieser Initiative gearbeitet, um für die Mitglieder (es gibt so viele Interessentinnen!) einen Mehrwert zu schaffen. Was wir genau planen und umsetzen, erfahrt Ihr, wenn Ihr weiterlest.


1. Corporate Design oder das Kind hat einen Namen

Unsere Initiative ist ab sofort (und falls sie es nicht schon vorher war ;-)) WOW.

WOW steht einerseits für WOrking Women und andererseits für klasse Frauen hier aus Mitteldeutschland (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen). Wir haben mit der großartigen Dajana Michailow, Geschäftsführerin der Leipziger Werbeagentur ORIGO und WOW-Mitglied der ersten Stunde, an unserem Außenauftritt gebastelt. Das Ergebnis sind klare, starke und moderne Farben, eine Wortmarke ohne Schnörkel und mit hohem Wiedererkennungswert – ein innovatives, inspirierendes und dynamisches Erscheinungsbild, dass zu uns und unseren Ideen passt. Danke für deine Unterstützung, Dajana!


2. Zentrale Online-Plattform aka ein geschützter Raum

Wir haben uns überlegt, wir brauchen einen Ort des Austausches, einen Ort an dem wir uns treffen, vernetzen und Themen und Herausforderungen ansprechen können. Daher starteten wir eine Umfrage unter allen Interessentinnen, welcher Online-Kanal aktuell am meisten genutzt wird bzw. welche Art der Kommunikation (Videocall, WhatsApp- oder LinkedIN-Gruppe) bevorzugt wird. Nach Auswertung unzähliger begeisterter Rückmeldungen haben die meisten für die Erstellung einer Facebook-Gruppe gestimmt. Und et voilà WOW gibt es jetzt auf Facebook!


Uns war wichtig, dass wir einen geschützten Raum für den Austausch schaffen, in dem sich jeder mit Respekt dem anderen gegenüber bewegt und geteilte Informationen vertrauensvoll behandelt werden. Daher haben wir uns für eine geschlossene Gruppe auf Facebook entschieden, in der die Beiträge und Posts nicht öffentlich einsehbar sind. Wenn auch du gerne Mitglied werden möchtest, in unserem noch jungen Netzwerk, dann klick hier!


3. Zielgruppe oder wer darf mit machen

Diversität ist einer unserer zentralen Werte - ob jung, ob alt, ob Mutter oder Single, ob Berufseinsteiger, Unternehmerin oder Führungskraft, ob Fashion- oder Fahrzeugindustrie - ihr seid willkommen! Wir freuen uns, über unterschiedliche Perspektiven, Beiträge und Meinungen über alle Branchen- und Hierarchieebenen hinaus, denn wir wollen unseren Horizont erweitern, voneinander lernen, uns unterstützen und gemeinsam besser werden. Ein lokaler Bezug wäre klasse, aber auch das ist keine Voraussetzung.


4. Inhalte in der Facebook-Gruppe

Wir möchten mit der Facebook-Gruppe einen Raum schaffen für den Austausch über Themen, die euch im Alltag bewegen, zum Beispiel Familie, Job und Karriere, Selfcare, Partnerschaft, Genderdebatten und Equal Pay. Wir würden uns freuen, wenn alle WOW-Mitglieder die Facebook-Gruppe selbst als Plattform nutzen, um sich oder ihre Thema vorzustellen und um interessante Beiträge, Artikel und Links, mit den anderen Mitgliedern zu teilen.


Damit die Gruppe einer gewissen Struktur folgt, haben wir als WOW-Team verschiedene Kategorien aus den Bereichen Inspiration, Kultur oder Veranstaltung geschaffen, in denen wir euch aus der Redaktion mit Inhalten versorgen. Das kann zum Beispiel ein Zitat, ein Buchtipp, eine Podcast-Empfehlung, ein Veranstaltungshinweis oder ein Portrait sein - in dem eine großartige Frau aus unserem Netzwerk zusammen mit ein paar Interviewfragen vorgestellt wird:

Das Interview mit Dajana von ORIGO findet ihr hier.


Sendet uns gerne thematischen Input oder Vorschläge, wen oder was wir mal vorstellen sollten, gerne als Facebooknachricht oder direkt an k.roesener@workingwomen.online.


5. Weitere Angebote von und für Mitglieder

Die Facebook-Gruppe ist derzeit die 1. Quelle für euch, wenn ihr News rund um das WOW-Netzwerk erfahren wollt. Darüber hinaus greifen wir aber auch, um für euch größtmöglichen Nutzen zu schaffen, auf andere Kommunikationsmöglichkeiten zurück. In Zeiten in denen wir uns offline noch nicht wieder uneingeschränkt versammeln können, möchten wir durch Online-Veranstaltungen via Zoom oder MS Teams Inspirationen und Impulse mit euch teilen. In der Praxis sieht das so aus: Ein Mitglied aus unserem Netzwerk wird zu einem ihr eigenen Thema online einen vorbereiteten Impulsvortrag halten und wir haben die Möglichkeit direkt im Anschluss zu diskutieren und Fragen zu stellen. Die Teilnahme ist kostenlos und exklusiv für Mitglieder der Facebook-Gruppe, Ankündigung und Anmeldung erfolgt jeweils in der Gruppe.


Die erste großartige Referentin, die uns zugesagt hat, ist Prof. Dr. Sandra Eifert, Oberärztin VAD-/Herztransplantationsambulanz im Herzzentrum Leipzig. Sie wird in der ersten WOW Online-Veranstaltung am Donnerstag, den 15. April 2021, von 19.30 bis ca. 20:30 Uhr, über Frauenherzen sprechen und darüber, dass die Medizin am männlichen Patienten ausgerichtet ist: "Für jedes Herz die richtige Therapie? Frauenherzen schlagen anders, Männerherzen auch." Prof. Dr. Sandra Eifert bietet sogar eine „Frauenherzstunde“ an. Wir sprechen mit ihr über den „besonderen" Herzschlag der Frauen, aber auch über die Männerdomäne in den chirurgischen Abteilungen von Kliniken.

Wenn euch das Thema Frauenherzen interessiert, meldet euch hier an oder unter k.roesener@workingwomen.online, bis spätestens Montag, den 5. April 2021.


Das WOW-Team hat noch viele weitere Veranstaltungen in Planung und einige Referenten und Referentinnen, die sich gerne engagieren möchten, sind schon für Termine angefragt. Aber auch hier die Bitte an euch - sendet uns Vorschläge, welche Themen und Referenten ihr hören wollt. Am besten direkt an k.roesener@workingwomen.online.


Darüber hinaus planen wir auch ein virtuelles Kennenlern-Treffen der Gruppenmitglieder über einen Videocall. Da gibt es noch keinen Termin, aber schreibt gerne unten in die Kommentare, wenn ihr Interesse habt. Eine Ankündigung kommt bald in der Facebook-Gruppe.


Und last but not least, wollen wir euch so gerne auch persönlich treffen! Daher planen wir jetzt mal ganz mutig ein Sommerfest, im Garten bei einem der mit WOW kooperierenden Unternehmen. Merkt euch schon mal den 24. Juni 2021 vor, Infos dazu folgen. Wunderbar wenn das wieder möglich wäre. Drücken wir die Daumen!


Das war erstmal eine Menge Input von meiner Seite. Wenn ihr Fragen habt, schreibt gerne unten in die Kommentare oder postet einfach in der Facebook-Gruppe!

Liebe Grüße, eure Katja

コメント


bottom of page