top of page

Unternehmensbesuch bei der Europäischen Energiebörse (EEX)

Aktualisiert: 10. März 2023

23. Etage City-Hochhaus Leipzig. Business Lunch bei der European Energy Exchange (EEX).

Und dieser Ausblick:


Dieses Netzwerktreffen war in jeder Hinsicht außergewöhnlich: Die EEX ist die führende europäische Energiebörse, mit weltweit 19 Standorten und über 800 Mitarbeitern. Das Headquarter des globalen Unternehmens hat seinen Sitz seit der Gründung in Leipzig. Heute arbeiten hier etwa 500 Mitarbeiter auf sieben Etagen des City-Hochhauses.


Katrin Berken, Director Communications & Marketing (im Bild Dritte von links), hatte eine Hand voll Gäste eingeladen, das Unternehmen näher kennenzulernen und sich über brennende Themen unserer heutigen Arbeitswelt auszutauschen.



Nachdem wir die strengen Sicherheitsvorkehrungen passiert hatten (die Räumlichkeiten sind gesichert wie eine Bank), tauchten wir ein, in einen intensiven Austausch mit verschiedenen Mitarbeitern der EEX.


Da war natürlich Katrin Berken als erfahrene Führungskraft, die schon länger vor den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt mit Remote Leadership und Mobil Working steht. Sie konnte uns direkt aus der Praxis berichten, wie sie den Arbeitsalltag lebt und erlebt mit einem Team, dass weltweit verstreut sitzt. Und natürlich haben wir von ihr auch Einiges über den Handel mit Energie gelernt!


Wir durften auch Vanessa Birnbaum von der EEX (im oberen Bild ganz rechts) kennenlernen. Sie ist seit drei Jahren im Kommunikationsteam und zuständig für das Projektmanagement von Kampagnen und Eventorganisation, darüber hinaus auch Branding und Diversity. Vanessa erzählte uns von generationsübergreifender Zusammenarbeit und der gezielten Förderung von Frauen bei der EEX. Im letzten Jahr erst, hatte das Unternehmen ein eigenes Frauennetzwerk namens Women@EEXGroup gegründet, um Raum für Austausch zu schaffen und wichtige Themen für Frauen innerhalb des Unternehmens zu platzieren.


Nadin Eckhardt aus der HR Abteilung erklärte uns wie Stellenanzeigen von der Sprache her angepasst werden, um gezielt mehr Frauen anzusprechen. Es ist ja allseits bekannt, dass Frauen sich erst auf eine Position bewerben, wenn sie mindestens 80 Prozent der gewünschten Kompetenzen mitbringen. Während sich Männer schon bei 40 Prozent Übereinstimmung mit der Stellenbeschreibung bewerben.


Wenn du Interesse an der EXX als Arbeitgeber hast, dann nimm gerne mal Kontakt mit Nadine auf. Sie ist internationaler Talent Scout und kann euch alles über offene Stellen erzählen. Ich habe ihr LinkedIn-Profil und das der anderen verlinkt. Vernetzt euch einfach!


Etwa 35 Frauen kamen an diesem Tag zu einem inspirierenden Austausch zusammen. Wir sagen ganz herzlichen Dank für die Einladung und Gastfreundschaft an Katrin Berken!


PS: Die vegetarischen Bagel von Bagel Brothers waren der Hammer


Fotocredit: Antje Gildemeister, Dajana Michailowa und Katrin Berken

Comments


bottom of page